hilfe

Ich komme nicht mehr klar. Ich habe seit gestern einen 7 Monate alten kater. Er lässt sich anfassen und alles. Aber er hat sich halt noch nicht an seine Umgebung gewöhnt. Ich habe einen freund aber nur aus dem Internet. Wir kennen uns nicht persönlich. Er ist 2 Jahre Älter. Aber er kümmert sich nicht richtig um mich. Wir wohnen 800 Kilometer auseinander. Ich liebe ihn sehr und will ihn auch nicht verlieren weil er alles ist was ich habe. Ich habe nämlich auch in der schule keine Freunde. Ich fühle mich eigentlich immer einsam und meine Eltern kümmern sich auch nicht richtig um mich. Mit denen kann ich zwar reden aber eine respektable Lösung haben sie auch nicht. Ich hoffe ja, dass der Kater und ich noch miteinander klar kommen.

8.2.15 21:00

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.2.15 21:36)


Lass Dir jetzt bitte keine Tiere aufschwatzen, Deine kurzzeitige emotionale Instabilität wird benutzt um Dir zusätzlich Arbeit zu machen die du nicht gebrauchen kannst.
Stapeln sich die Arbeiten bekommst du einen Nervenzusammenbruch.
Ein Kind hätte den selben Effekt wie der Kater jetzt: -Deine Partyzeit wäre dann vorbei bevor sie anfangen konnte, also musst du Ihn schnell wieder loswerden, damit du einen Jungen abbekommst.


(8.2.15 21:39)
Hä? Was hat mein freund mit dem kater Zutun????? Ich wollte den Kater selber haben, habe ihn mir somit auch nicht "aufschwatzen" lassen.


(8.2.15 21:45)


Also gar nicht erst dran gewöhnen:

Ruhig zurükgeben der findet jemanden Anderes liebes...


(8.2.15 21:49)
Du hast mir gar nix zu sagen! Das ist auch nich gut für das Tier wenn er sich ständig an verschiedene Leute gewöhnen muss! Ausserdem will ich ihn nicht weggeben!!!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen